Du hast Fragen?
Oder möchtest du mit uns in Kontakt treten?

Dann benutze unser Kontaktformular.
Name:
Geschlecht  weiblich männlich
E-Mail:
Deine Nachricht:
Du möchtest die aktuellsten News zum Thema Fitness, Gesundheit und Lifestyletrends nicht verpassen? Dann klicke hier:
 Kostenlosen Newsletter abonnieren
Wie bewertest Du unser Angebot?
E-Mail-Adresse*:
Was würdest Du verbessern?

Kinder brauchen gezielte Unterstützung

Spiel_Platz_17 (2)

Hurra, endlich Sommerferien, und dennoch rückt der erste Schultag unaufhaltsam näher. Wie kann man den Kids das neue Jahr schmackhaft machen und gleichzeitig Gesundes tun? fit1 hakte nach.

 

 

Lernen, Rechnen und Schreiben fordern das kindliche Gehirn. Das benötigt für seine ständige Weiterentwicklung neben Sauerstoff und Energie auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Denn sie enthält wichtige Nährstoffe, wie z. B. Eisen oder Omega-3-Fettsäuren. Gezielte Unterstützung für helle Köpfe liefert auch das neue Orthomol junior Omega plus®.

 

 
Ob Lesen oder Schreiben, Rechnen oder Schwimmen lernen – das kindliche Gehirn ist in der Schulzeit, in der viele neue und spannende Aufgaben und Herausforderungen warten, ständig gefordert. Eine Unmenge an neuen Eindrücken und Wahrnehmungen strömt zum Gehirn. Mit dem Großwerden erweitert sich auch die sozusagen mit der Geburt bereitgestellte „Hardware“ in Umfang und Masse. Zur gleichen Zeit muss das Gehirn altersentsprechend funktionieren und die leistungsfähige „Software“ ausbauen. Die Entwicklung der „Schaltzentrale“ läuft somit ständig auf Hochtouren.

 

 
Mit etwa sechs Jahren, also ungefähr ab dem ersten Schuljahr, setzen viele wichtige Prozesse im kindlichen Gehirn ein. Die Fähigkeit zu logischem Denken, Rechnen und auch zu sozialem Verhalten entwickelt sich im vorderen Bereich der Großhirnrinde. Für räumliches Vorstellungsvermögen und zur Erweiterung der Sprachkenntnisse, die mit zunehmendem Alter ebenfalls immer besser werden, ist der hintere Bereich der Großhirnrinde zuständig. Im Kopf der Kleinen ist also besonders in diesem Alter jede Menge los.

 

 

 

Eine ausgewogene Ernährung liefert wichtige Nährstoffe für unser Gehirn. Nach einem Schultag voller neuer Aufgaben ist ein gesunder Speiseplan für Kinder und deren Entwicklung unabdingbar. Fetter Seefisch, wie z. B. Lachs, enthält viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Diese Omega-3-Fettsäuren erfüllen im Körper wichtige Aufgaben und werden zum Beispiel in Membranen der Nervenzellen eingebaut. Auch Eisen spielt eine wichtige Rolle für kleine Lernende. Das Spurenelement ist nicht nur als Sauerstoff-Transporter im Blut für das Gehirn von großer Bedeutung. Eisen trägt bei Kindern zu einer normalen kognitiven Leistung bei.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)


− 1 = 4