Du hast Fragen?
Oder möchtest du mit uns in Kontakt treten?

Dann benutze unser Kontaktformular.
Name:
Geschlecht  weiblich männlich
E-Mail:
Deine Nachricht:
Du möchtest die aktuellsten News zum Thema Fitness, Gesundheit und Lifestyletrends nicht verpassen? Dann klicke hier:
 Kostenlosen Newsletter abonnieren
Wie bewertest Du unser Angebot?
E-Mail-Adresse*:
Was würdest Du verbessern?

Frust und zerfetzte Fotos

iStock_000013760346XSmall

Aktuelle Yahoo!-Studie enthüllt, wie (un)zufrieden wir mit unserem Gewicht sind


München (ots) – Flacher Bauch, schlanke Beine und ein sexy Sixpack – diese Merkmale gehören für viele zur Wunschfigur. Doch von dieser Idealvorstellung sind Frauen und Männer weit entfernt: 38 Prozent fühlen sich zu dick und sind unzufrieden mit ihrem Gewicht. 41 Prozent glauben sogar, dass sie mit weniger Pfunden glücklicher wären. Das hat eine Umfrage von Yahoo! Shine und dem amerikanischen Fitness Magazine in den USA ergeben.


Schlanksein gehört zum Schönheitsideal – aus diesem Grund kämpfen viele den stetigen Kampf gegen die Pfunde. 38 Prozent der Befragten – bei den Frauen sind es sogar fast die Hälfte (48 Prozent) – finden sich laut einer aktuellen Yahoo!-Befragung zu dick und haben wöchentlich mit einem “Ich fühle mich dick”-Tag zu kämpfen. Wie weit die Befragten ihrer Meinung nach vom perfekten Körper entfernt sind, lässt sich sogar beziffern: Mehr als die Hälfte gab an, dass sie gerne fünf bis zu zehn Kilogramm weniger auf die Waage bringen würden.


Von einem geringeren Gewicht versprechen sich die Befragten dann nicht nur ein glücklicheres Leben: Fast jeder Fünfte (18 Prozent) ist der Meinung, dass Schlanksein auch zu einem besseren Sexleben führt. Aus Frust über den eigenen Speck hat jede zweite Frau und mehr als ein Drittel der Befragten sogar schon einmal ein Foto von sich zerrissen (Frauen: 51 Prozent, Männer: 21 Prozent). Da besitzt US-Schauspielerin Hale Berry mehr körperliches Selbstbewusstsein: Mit ihr würden 28 Prozent der Frauen gerne die eigene Einstellung zum Körper tauschen, mit der pfundigen Sängerin Adele hingegen nur sechs Prozent. Und wie motivieren sich die Befragten zur Diät? Jede fünfte Frau hat schon einmal ein Kleidungsstück in einer zu kleinen Größe gekauft, in der Hoffnung, noch abzunehmen.


Weitere Ergebnisse der Studie:


Weniger Gewicht – mehr Glück?


74 Prozent der Befragten gaben an, dass sie momentan nicht ihr Idealgewicht auf die Waage bringen. 44 Prozent der Frauen und 38 Prozent der Männer sind der Meinung, dass weniger Hüftgold glücklicher macht. Die Befragten glauben, dass sie mit ihrem Wunschgewicht…

- glücklicher wären                     41 Prozent   
- ein erfüllteres Liebesleben hätten    18 Prozent   
- mehr Geld besitzen würden              7 Prozent   
- mehr Freunde hätten                    5 Prozent



Frauen fühlen sich dick

- 48 Prozent der Frauen gaben an, sich mindestens einmal pro Woche
  beim Anblick im Spiegel dick zu fühlen, 19 Prozent sogar jeden Tag.

- Bei den Männern kennen nur 28 Prozent dieses Gefühl.

Öffentlich umziehen oder auf Fotos dick aussehen? Lieber mit zu großen Klamotten vorsorgen!

- 51 Prozent der Frauen und 21 Prozent der Männer haben schon einmal
  ein Foto von sich zerrissen, weil sie sich darauf zu dick fanden.

- 33 Prozent der Frauen und 21 Prozent der Männer ist es unangenehm, ihre Kleidung zu wechseln, wenn ihnen jemand dabei zusieht.
- 20 Prozent der Frauen haben schon einmal ein Kleidungsstück in einer zu kleinen Größe gekauft - in der Hoffnung, noch abzunehmen.
- "Dicke Klamotten": Für den Fall, dass sie ein paar Pfunde zunehmen, haben 31 Prozent der Befragten (Frauen: 40 Prozent, Männer: 22 Prozent) zu große Kleidungsstücke im Schrank.



Frauen wollen mit Halle Berry tauschen

Hale Berry verkörpert für 28 Prozent der Frauen die perfekte 
Verbindung von Selbstbewusstsein und Ausstrahlung. Sie würden gerne 
mit der US-Schauspielerin tauschen. So schnitten andere weibliche 
Celebrities ab:


- Halle Berry         28 Prozent   
- Beyonce             20 Prozent   
- Kate Winslet        15 Prozent   
- Kim Kardashian       8 Prozent   
- Adele                6 Prozent



Studiensteckbrief:


Yahoo! hat in Zusammenarbeit mit Ipsos MediaCT im Zeitraum vom 19. bis 24. Januar 2012 insgesamt 2.001 US-Amerikaner im Alter von 18 bis 24 Jahren online befragt. Die Ergebnisse der Befragung sind repräsentativ für die gesamte erwachsene Bevölkerung der USA.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)


9 − = 5